Termine

Gartentelefon

Landschaftspflegeverband
„Mecklenburger Endmoräne“ e.V.
Torgelower Straße 14
17192 Neu Schloen

Gartentelefon:
039934-899646

an jedem Montag 13.00 - 17.00 Uhr

Telefon: 039934-899 645
Fax: 039934-899647

EMail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gehen Sie den Gartenputz ruhig und beschaulich an

Damit auch im nächsten Jahr die Nützlinge fleißig ihre Arbeit verrichten, können wir ihnen mit einigen Maßnahmen gut über den Winter helfen.

Welke Stauden dürfen im Beet verbleiben. Sie sollten sie erst im Frühjahr abschneiden, denn viele nützliche Insekten überwintern in den Stängeln.

Was jetzt zurückgeschnitten werden darf, sind - dicht über dem Boden - die abgetragenen Ruten der Sommerhimbeeren. Ziergräser werden nicht abgeschnitten, sondern zu einem Büschel zusammengebunden, damit sie nicht auffrieren.

Auch im Gartenteich schneiden Sie die Teichpflanzen nicht ab: Die braunen, hohlen Stängel, die aus dem Wasser ragen, dienen als Winterversteck für Tiere und fördern nach dem Zufrieren auch den Gasaustausch.

Der Bau eines Nützlingshotels, das dann im Frühjahr im Garten angebracht wird, ist jetzt sinnvoll:

Wer im Winter ein Nützlingshotel basteln möchte, kann jetzt im Herbst das notwendige Material sammeln: hohle Stängel von Schilf und Stauden und markhaltige Zweige von Holunder, Himbeere, Brombeere sind dafür bestens geeignet.

  

Der Garten ruft, rufen Sie zurück! Am Gartentelefon von Natur im Garten MV erhalten Sie die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen, sowie Tipps und Tricks zur naturnahen Gartengestaltung. Hier können Sie sich auch für die Beratungen anmelden und die zahlreichen Publikationen von "Natur im Garten" bestellen.

Unter 039934-899646 ist das Gartentelefon an jedem Montag von 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da!

 

(NiG, 42. KW 2017)

  • Tomaten
  • Sonnenauge
  • Tausendschoenchen auf der Wiese
  • Tulpe und Maennertreu
  • Waldanemone
  • Frosch auf Stein