Obstbaumkrebs

Termine

Gartentelefon

Landschaftspflegeverband
„Mecklenburger Endmoräne“ e.V.
Torgelower Straße 14
17192 Neu Schloen

Gartentelefon:
039934-899646

an jedem Montag 13.00 - 17.00 Uhr

Telefon: 039934-899 645
Fax: 039934-899647

EMail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Obstbaumkrebs

Der Obstbaumkrebs ist eine Pilzkrankheit, dessen Sporen durch Verletzungen wie Hagelschlag oder Frostrisse vor allem im Winter in die Baumrinde eindringen können.

 

Anfangs entstehen im Holz der Bäume vereinzelt kleine, rotbraune, eingefallene Flecken. Die Rinde stirbt im Zentrum der Flecken ab, bekommt Risse und das nackte Holz wird sichtbar. Der Baum versucht diese Stellen zu überwallen. Der Pilz bleibt aktiv und greift die Rinde immer wieder an. Mit der Zeit entstehen ringförmige, raue Geschwülste (krebsartige Wucherungen), die zunehmend Nährstoff- und Wassertransport behindern.

Die Infektion kann in niederschlagsreichen Jahren ganzjährig erfolgen, vor allem im Winter durch Verletzung (Bruchstellen des Herbstlaubes, Frostrisse oder Schnittstellen beim Winterschnitt), sowie über die Lentizellen und Knospen. Bei kühlem Wetter im Herbst und im Winter sind die roten Pilzfrüchte gut erkennbar. Im Sommer bilden sich weiße Sporenpusteln. Das Pilzmyzel überwintert entweder im Boden oder an den Befallstellen.

 

Daher sollten Sie vorbeugend an kühlen, frostgefährdeten Standorten mit eher nassen, schweren Böden, bevorzugt krebsresistente Apfel- und Birnensorten setzen. Achten Sie weiterhin auf eine ausgewogene Nährstoffversorgung, düngen Sie mit reifem Kompost weiter außen im Kronenbereich und schützen Sie Ihre Bäume mit Stammanstrichen.

Entfernen Sie befallene Äste und Krebsgeschwüre - diese mit einem scharfen Messer bis ins gesunde Holz ausschneiden und das Messer unbedingt vorher und nachher desinfizieren.


Der Garten ruft, rufen Sie zurück! Am Gartentelefon von Natur im Garten MV erhalten Sie die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen! Hier können Sie sich auch für die Beratungen anmelden und die zahlreichen Publikationen von "Natur im Garten" bestellen. Unter 039934-899646 ist das Gartentelefon an jedem Montag von 13:00 bis 17:00 Uhr für Sie da!

 

 

(NiG, 02. KW 2018)

  • Physalis-Fruchtstand
  • Efeu am Zaun
  • Zwergloewenmaul
  • Sonnenhut
  • Tomaten
  • Mohnblte
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen